wald
wald

News

linie Für die Baugemeinschaft "Ökologisch Bauen" in C7 suchen wir noch Teilnehmer die Interesse am gemeinsamen Bauen haben. www.passivhaus-c7.de

Seit dem 16.6.2009 sind wir zertifizierte PassivhausPlaner

Entwurfsplanung des Restaurantbereichs für den Beachclub Playa del Ma in Mannheim

Realisierung EFH Bauer in Ilvesheim

Aktuell

"raumteiler"


Passivhaus C7

Ab sofort hat raumteiler auf 460 Quadratmetern noch 20 helle Büroarbeitsplätze zu vergeben. Genügend Raum zum Durchatmen bieten auch die 100 Quadratmeter der großzügigen Dachterrasse. Der Besprechungsraum und die voll eingerichtete Küche können von allen "Mitteilern" genutzt werden. >>> mehr


"Passivhaus C7"


Passivhaus C7

Mit der Baugemeinschaft `Passivhaus-C7´ planen wir - der Name ist Programm - ein 5-geschossiges Vorder- und ein 2-3 geschossiges Hinterhaus in Passivhausbauweise im Quadrat C7 in Mannheims Innenstadt. >>> mehr


"EFH Bauer"


EFH Bauer

Das Einfamilienhaus Bauer wird im Neubaugebiet Mahrgrund II in Ilvesheim entstehen. >>> mehr


"Sportzentrum Fürth"


Sportzentrum

Einem Sprinter in seinem Startblock gleich startet das leichte Dach des Sportzentrums Fürth. Die Sporthalle, die "Piazza" und die Parkierungsanlage werden von einem luftigen und hellen Dach überspannt. Die Offenheit und Transparenz des Bauwerks ermöglicht dem Besucher eine einfache und schnelle Orientierung. >>> mehr


linie

Projekte

Wohnungsbau



DHH Siedler

Realisierung

DHH Siedler

Doppelhaushälfte liegt am nord-östlichen Rand des Neubaugebietes Wallstadt-Nord der Stadt Mannheim. Das Gebäude ist entsprechend der Vorgaben des Bebauungsplanes in nord-süd Richtung ausgerichtet. Nach Süden orientieren sich die Kinderzimmer mit jeweils einer Gaube, im Norden sind Eltern Schlafzimmer und das Bad mit Dachflächenfenster plaziert. Eine großzügige Verglasung im Süden sorgt in dem offen gehaltenen Grundriß für eine gute Lichtdurchflutung. >>> mehr


Ferienhaus Straub

Realisierung

Ferienhaus Straub

Als Wochenendhaus für die Familie und späterer Altersruhesitz konzipiert befindet sich das Häuschen auf einem Grundstück mit direktem Seeblick. Die Verschalung des Gebäudes besteht aus einer unbehandelten Lärchelattung. Auf einen Dachüberstand und eine sichtbare Entwässerung wurde bewusst verzichtet. Die Südseite mit Seeblick zeichnet sich durch eine großzügige Verglasung aus und steht im Kontrast zu der Nordseite, welche sich in Richtung Nachbar vollkommen verschließt. >>> mehr


Passivhaus Langewiesen

Realisierung

Passivhaus Langewiesen

Als Passivhaus mit seinem energiesparenden Ansatz, verzichtet es auf den Einsatz von fossilen Brennstoffen und macht unabhänig von den künftigen Preissteigerungen von Erdöl /Erdgas. Es ist ein positives Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Bauherren und Architekten und steht in seiner modernen Architektursprache für zeitgemäßes Bauen. >>> mehr


 EFH Wand

Realisierung

EFH Wand

Das Einfamilienhaus steht auf dem Geländes des alten "Westbahnhofs" in Erfurt. Das Haus wurde als Energiesparhaus im Rahmen des KfW - Programm zur CO2 - Minderung geplant und finanziert. Hochgedämmte Wände, Fenster auf Passivhausstandart, eine kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung und der Einsatz einer Solaranlage ermöglichen, den für das Kfw-Programm benötigte niedrige Energieverbrauch von 40 kwh/qm pro Jahr Primärenergieverbrauch. >>> mehr


EFH Adam

Realisierung

EFH Adam

Ein bestehendes Siedlungshaus der 20 Jahre wurde durch einen Anbau ergänzt. Ein heller, lichtdurchfluteter Zwischenbau dient der Erschließung und bindet den Altbau an den neubau an. Der Neubau bietet im Obergeschoß 2 Kinderzimmer mit Bad, im Erdgeschoß Räume zur Praxiserweiterung mit Sanitäranlage und im Kellergeschoß eine Garage. >>> mehr


EFH Gerling

Projekt

EFH Gerling

Das Haus mit den Grundrissmaßen von 10 x 14 m ist geprägt von seinem kompakten Baukörper. Der offen gestaltete Grundriss des Erdgeschosses orientiert sich mit seinen Aufenthaltsräume Küche, Essen und Wohnen nach Süden. Im Obergeschoss befinden sich die Schlafräume und Kinderzimmer. Die Galerie im Obergeschoss gestatten Blicke ins Erdgeschoß und in den Garten. Die nach Süden orientierte Dachfläche dient der Solarstrom- und Warmwassererzeugung. >>> mehr


linie

Projekte

Gewerbebauten



SIM

Realisierung

SIM

Eine Schärfung des Firmenprofils durch moderne und sogar wohnliche Büroflächen wurde unter Beachtung des Firmen-CI´s erreicht. Ein markante rote Leit- und Light-Wand zoniert interne und öffentliche Geschäftsbereiche. Sie beinhaltet indirekte Beleuchtung, bündig eingelassene Informationstafeln, Schaukästen sowie weitere Erschließungen. >>> mehr


LUX

Realisierung

LUX - Kino

Der Wiederaufbau der Kinosäle und Spielhallen wurde eine optimale Ausnutzung des verwinkelten Grundstückes umgesetzt. Erschließungszonen erhalten Sichtbezüge über mehrere Geschosse, Toiletten und Fluchtwege werden unter den ansteigenden Kino-Tribünen angeordnet. Eine skulpturale Formensprache reduziert den Innerraum des Foyers auf seine wesentlichen Elemente. >>> mehr


Nudelbar

Projekt

Nudelbar

Ein Ladenfläche in einem Münchener Einkaufszentrum wird gestalten zu einer Pasta-Coffee-Bar. Kennzeichnend für den Entwurf sind die dynamische, stromlinienförmige Anordnung der Tresen und Sitzelemente. Das Ambiente vermittelt sich durch geräuchertes Eicheparkett und frische Grün-Töne und Crème-Farben. Von der Decke abgehängte Pendelleuchten akzentuieren die Sitzbereiche.
>>> mehr


Hotel Kredell

Realisierung

Hotel Kredell

Das denkmalgeschützte Hotel ist in zwei Gebäudeteile gegliedert. Das zur Hauptstrasse orientierte Haupthaus besteht aus Keller, Erd-, Ober- und Dachgeschoss. Im Erdgeschoss befindet sich die Rezeption und der Frühstücksraum. Im Obergeschoss befinden sich Hotelzimmer und die Wohnung der Eigentümerin. Das Dachgeschoss wird bislang als Speicher genutzt. Unabhängig vom Hotel wird das Restaurant „ Roma“ im Erdgeschoss betrieben. >>> mehr


Vordach Crown Plaza

Realisierung

Vordach Crown Plaza Heidelberg

Eine geschwungene, leichte und filigrane Stahl-Glas-Konstruktion wird ab Dezember 2007 den Eingangsbereich des Hotels Crown Plaza überdecken. >>> mehr


Dentalllabor Gerling

Realisierung

Dentalllabor Gerling

Die räumlichen Verhältnisse des Dental-Labor Gerling wurden mit zunehmender Mitarbeiterzahl (z.Z. 54 Mitarbeiter) immer beengter. Neubau oder Umbau war die Frage. Man entschied sich zu einem Um- & Erweiterungsbau. Da der Betrieb des Dentallabors nach Möglichkeit nicht behindert bzw. nur in geringem Umfang behindert werden durfte, mußte das Bauvorhaben innerhalb eines 3 monatigen Zeitraumes - während der Hauptferienzeit im Sommer - realisiert werden. >>> mehr


linie

Projekte

Wettbewerbe



Baugemeinschaften im Quadrat C 7

Wettbewerb

Baugemeinschaften im Quadrat C 7
Neues urbanes Wohnen in Mannheim

Wohnen in Sonnen- und Licht durchfluteten Räumen in der Innenstadt mit großen Fensterflächen, welche das Licht tief in die Räume hineinfallen lassen. Die Baukörper bilden eine neue Struktur, die den Bewohnern neben gemeinschaftlich nutzbaren Freiflächen auch Wohn- und Gewerbeeinheiten bietet, welche eine vielfältige und hochwertige Grundrissgestaltung ermöglichen. >>> mehr


GBG - Am Aubuckel

Wettbewerb

GBG - Am Aubuckel

Die fingerartige Bebauung befindet sich inmitten unterschiedlichster kleinteiliger, offener Gebäudestrukturen, wie Reihenhäuser, Doppelhäuser, Hochhäuser, EFH, etc. Durch die fächerförmige Anordnung und die Baumasse der einzelnen Finger entsteht ein Gebäudeensemble mit einem besonderen Charakter. Eine Großform inmitten der umliegenden kleinteiligen Bebauung. Die fingerartige Struktur öffnet sich in eine städtische, parkähnliche und ruhige Umgebung, die großes Potential für einen hohen Wohnkomfort hat. >>> mehr


Schwarzwaldblock-Mannheim

Realisierungs- und Ideenwettbewerb

"Schwarzwaldblock-Mannheim"

Der städtebauliche Kontext des zu überplanenden Gebietes ist in seiner heutigen Struktur als Blockrandbebauung eigentlich nicht zu verbessern. Der Blockrand sollte wieder bebaut werden. Es wird eine 5 und teilweise 6 geschossige Bebauung zur Meerwiesenstraße im Osten und zur Schwarzwaldstraße im Westen vorgeschlagen. Die Trauflinie und die Mansarde des Altbaus werden durch den Rücksprung des 5. OG aufgenommen. >>> mehr


Kammgarngelände

Realisierungs- und Ideenwettbewerb

"Fachhochschule Kaiserslautern"

Unter einem großen Dach gemeinsam Forschen, Lernen und Lehren. Nach dem "Haus in Haus"-Prinzip funktionierende energiesparende Entwurfsidee. Erhalt der alten, von der Industrie geprägten Gebäudekanten. Die Fassaden zur Forellenstraße und zur Schoenstraße werden in ihrer Substanz erhalten und bilden nach wie vor den nördlichen Abschluß der Bebauung. Hinter den alten Mauern gliedern sich die hochmodernen neuen Gebäude. >>> mehr



Profil | Leistungen | Projekte | Referenzen | Kontakt&Impressum | zum Seitenanfang ||| fab_architekten | Industriestraße 35 | 68169 Mannheim